Bei der heurigen Jahreshauptversammlung in der Halleiner Hütte nahmen 28 Mitglieder teil.

Bevor es mit dem offiziellen Teil losging nützten einige von uns das schöne Wetter am Nachmittag aus, um noch den Kargraben und den Fischbach im Bluntautal zu besuchen. Um 18.00Uhr startete die Versammlung mit folgenden Tagesordnungspunkten:

  1. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Ablauf JHV
  3. 10 Jahre ACA/Gründung
  4. Mitteilungen/Danksagungen
  5. Bericht über Anzahl der Mitglieder
  6. ACA Vorteile
  7. Neuerungen Regelungen
  8. Sicherheit / Unfallvermeidung
  9. Rückblick Ausflüge/Trainings 2020/21
  10. Kassierbericht
  11. Abstimmung der Vorstandsmitglieder
  12. Leihmaterial
  13. Neues Material
  14. Vorschau 2022
  15. Weihnachtsgeschenke

 

Der Kassier/Vorstand wurde ohne Einwände entlastet und der Vorstand einstimmig wiedergewählt. Nach dem offiziellen Teil hatten alle schon richtig Durst und Hunger auf das leckere Hüttenessen der Halleinerhütte.

Wir hoffen ihr hattet alle einen schönen Abend und freuen uns schon auf die kommende Saison mit euch. Bis dahin bleibt alle gesund und genießt noch die schöne Herbsttage.

Euer ACA Vorstand

Der Datenbankeintrag vom Rio Belepeit wurde aktualisiert (SOS Plaketten und letzter Abseilstand, der jetzt besser gelöst ist). Viel Spaß!

Die Tourenbeschreibung inkl. Topo des Rio Macile auch bekannt unter dem Namen "Rio Brussine" wurde upgedatet. Es lohnt sich in unserer Datenbank nachzusehen, da im Herbst 2021 vom italienischen Canyoningverein ein neuer Zustieg "eröffnet" wurde, der in unserer Datenbank jetzt beschrieben ist (kürzer als bisher und mit weniger unnützen Höhenmetern). Weiters wurde der Canyon auch mit SOS Plaketten ausgestattet. 

Zum kurzfristig ausgeschriebenen ACA Ausflug (Altersbach) haben sich insgesamt 9 Mitglieder am südlichen Ufer von Mondsee getroffen. Das Wetter war traumhaft und die morgendliche kühlere Temperatur ideal für den steilen Zustieg. Bis zu den ersten Stufen blinzelte sogar die Sonne in die offene Schlucht. Da alle Standplätze im guten Zustand waren und jeder Teilnehmer eine Abseilstelle einrichtete, ging es schnell überschlagend nach unten. Die Tour war wie immer lohnenswert, jedoch auch schon sehr rutschig.

Nach ca. 3Std. und einige verwunderte Blicke von Wandervolk, standen wir wieder am Parkplatz. Bevor es nach Hause ging gönnten sich einige von uns noch einen Radler. Das war ein richtig entspannter Saisonabschluss. Ich hoffe wir sehen uns alle bei der Jahreshauptversammlung am 23. Oktober. Bis bald!

TOM

Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21

 Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21  Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21

Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21   Saisonabschluss 21