Am Samstag den 6. Oktober z├Ąhlten wir 15 Vereinsmitglieder bei unserer Saisonsabschlusstour im Kanaltal. Diese Gruppengr├Â├če hatte so mancher nicht erwartet, umso gr├Â├čer waren der Spa├čfaktor und die Zusammenarbeit in und au├čerhalb der Schluchten. Ganz besonderes freut es uns auch neue Gesichter beim Verein zu sehen. Nachdem wir uns um 9 Uhr beim Hotel Carnia getroffen hatten, planten wir die Tour. Zwecks Gruppengr├Â├če und Zeitlichen Ablauf wurde der Rio Simon als Tour ausgew├Ąhlt. Nach 1-2 Espresso waren alle Munter und die Tour konnte beginnen. Beim moderaten Anstieg zur1 Schlucht wurde schon Fachgesimpelt, bevor es dann so richtig losging. Auch die Sonne lie├č sich immer wieder mal kurz blicken, im Gro├čen und Ganzen war das Wochenendwetter perfekt. Der Simon hatte einen guten Wasserstand und war f├╝r den einen oder anderen Teilnehmer die erste Tour in Friaul.

Saisonabschlu├č2012
Nachdem alle den Neopren anhatten, gab es noch eine kurze Info ├╝ber Besonderheiten und Aufteilung in der Schlucht. Gleich darauf ging es los mit Abseilen im Wasser.

Saisonabschlu├č2012                                        Saisonabschlu├č2012

Saisonabschlu├č2012                                        Saisonabschlu├č2012

Die gro├če Gruppe teilte sich schnell auf. Durch Aufteilung mehrere Seile konnte gut ├╝berschlagend gearbeitet werden. So musste bei den Abseilstellen keiner lange Warten.

Saisonabschlu├č2012                                                 Saisonabschlu├č2012

Die Wassertemperatur war f├╝r diese Jahreszeit sehr angenehm und die abwechslungsreiche Schlucht hat jedem gut gefallen. Was mich immer wieder fasziniert ist wie schnell Leute, die sich vorher nicht kannten, zusammenarbeiten und Spa├č haben. Nach mehreren Abseil-, Sprung-, Schwimm- und Gehpassagen erreichten wir schneller als erwartet den Ausstieg. Dort gab es als Belohnung f├╝r jeden ein gek├╝hltes Bier/Radler.

Saisonabschlu├č2012

Der Abend gestaltete sich feucht fr├Âhlich, zuerst in einer guten Pizzeria in Tolmezzo und anschlie├čend auf dem ├ťbernachtungsplatz neben der Fella.

Saisonabschlu├č2012                    Saisonabschlu├č2012

Dort war die Stimmung sehr ausgelassen, es wurde viel gelacht und neue W├Ârter kreiert.In der Nacht hat Jeder gut geschlafen, sogar die Outdoorschl├Ąfer. Laut ihrer Aussage hat es nur mal kurz ÔÇ×stark getr├ÂpfeltÔÇťÔÇŽNach der p├╝nktlichen Tagwache von Gernot starteten wir den Tag mit einem ausgiebigen Fr├╝hst├╝ck.

Saisonabschlu├č2012

Eva und Aron traten aus beruflichen Gr├╝nden den Heimweg an und wir machten uns auf den Weg zur n├Ąchsten Tour, den Rio Brussine. Durch die kurze Abfahrt und den kurzen Aufstieg gelangen wir schnell zum Einstieg.

Saisonabschlu├č2012

Bis zur ersten Abseilstelle mussten einige Felsbl├Âcke abgeklettert werden bevor es gut aufgew├Ąrmt in den eingeschnittenen Teil der Schlucht ging. Hier konnten wieder mal verschiedene Techniken angewendet und ge├╝bt werden. Eine l├Ąssige 10m Rutsche in tiefen Gumpen war das Highlight im oberen Teil der Schlucht.

Saisonabschlu├č2012                    Saisonabschlu├č2012

Nach einigen Engstellen und kurzen Abseilpassagen kamen wir zum Finalwasserfall (55m), der direkt in den Fellafluss m├╝ndet.

Saisonabschlu├č2012                     Saisonabschlu├č2012

Durch Regen im Hinterland war der Wasserstand in der Fella ├╝berraschend schnell angestiegen und stellte eine zus├Ątzliche Herausforderung dar. Der Schlu├čwasserfall wurde aus Sicherheitsgr├╝nden untereilt. So hatte jeder Teilnehmer einen besseren ├ťberblick ├╝ber die bevorstehende kurze Wildwasserpassage im Fluss. ├ťber eine Seilsicherung konnte diese Stelle von jeden sicher ÔÇ×geschwimmtÔÇť (J) werden. Zufrieden und entspannt ging es im Flussbett zur├╝ck zum Parkplatz.

Saisonabschlu├č2012

Bevor wir die Heimat ansteuerten gab es, bei einem R├╝ckblick auf das gelungene Wochenende, noch a Jauserl. Ich hoffe wir haben beim n├Ąchsten Treffen auch wieder so eine lustige und motivierte gro├če Gruppe.

Saisonabschlu├č2012

Bis bald!
TOM