Am 09.11.2013 haben wir uns (28 Mitglieder)um 18.00Uhr für die Jahres  Hauptversammlung im Halleiner Haus getroffen. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit um 18.30Uhr wurden folgende Themen/Punkte besprochen und abgestimmt.

Tagesordnung:

1.    Begrüßung/ Danksagungen
2.    Anzahl der Mitglieder/Problematik (Emailadressen, Telefonnummer, Abmeldungen,
       Neuanmeldungen)
3.    Kurze Vorstellung der neuen Mitglieder
4.    Vorteile mit MG Ausweis
5.    Rückblick auf 9 Ausflüge/Trainings 2013
6.    Unfälle, Beinahe Unfälle, Sicherheitshinweise
7.    Vorstellung der neuen Homepage
8.    Mitgliedsbeitragseinzahlungen (Schwierigkeiten der Zuordnung und Einzahlungen)
9.    Bericht des Kasserprüfers + Entlastung des Kassiers
10.  Jährliche Abstimmung der Vorstandsmitglieder (Handabstimmung)
11.  Leihmaterial /Nutzung/ Aktionen 2013/14
12.  Neues Material
13.  Vorschau auf 2014 (Vorschläge für 2014)
14.  Verlosung
15.  Videos und Fotos

Der Vorstand wurde von den Mitgliedern per Handabstimmung einstimmig wiedergewählt und bleibt somit wie gehabt im Amt. Um 20.00Uhr wurde der offizielle Teil abgeschlossen. Da der Kopf nun voll war, der Bauch aber noch leer, freute sich jeder auf das „Hut-Essen“, das die Meisten noch nicht kannten. In gemütlicher Atmosphäre feierten wir den gelungenen Abschluss der Saison 2013. (Danke an den Hüttenwirt, Max und Belegschaft, für die Bewirtschaftung und Übernachtung.)
Mit euerm Engagement wird der Verein erst lebendig. Daher bedanken wir uns bei allen Mitgliedern die diesen Sport so leidenschaftlich teilen.

 

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung

Tom geht die Tagesordnung
gründlich durch, während
bei vielen der Magen schon
knurrt...

 

 

 

     

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung

Fachsimpel erklärt Corina
unsere neue ACA Homepage

 

 

 

 

 

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung

DER Grund warum alle
dabei sind ;-)
Die Verlosung!

 

 

 

 

So, das Theoretische haben wir hinter uns...jetzt wird auf das "Hut-Essen" gewartet...

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung  Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung  Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung

 

Hüttenwirt Max erklärt wie das mit dem "Hut-Essen" funktioniert.

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung Wie Funktioniert das noch mal? Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung Na so...ist ja ganz einfach...

 

 So wie es aussieht, schmeckt es allen...

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung  Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung  Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung

Nach dem Essen wurde bis spät in der Nacht noch gemütlich geplaudert, diskutiert,
Erfahrungen ausgetauscht, Witze erzählt und gelacht!

Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung  Rückblick auf die 3. ACA Jahreshauptversammlung

Wir bedanken uns bei allen die dabei waren. Es war ein gelungener Abend!

Euer ACA Vorstand!

 Ein großes Dankeschön an Gottfried! Video's sid echt super geworden

 

Erfreulich war es dass 13 Mitglieder Zeit hatten gemeinsam am Saisonsabschluß-Ausflug teilzunehmen. Nach einem ausgiebigen Frühstück am Campingplatz „Brione“, starteten wir zur ersten Schlucht (Torrente Vione 2). Anfangs hielt sich die Begeisterung in Grenzen aber ab der Mitte wurde die Schlucht immer schöner und beeindruckender. Da wir am frühen Nachmittag schon aus der Schlucht ausstiegen machten wir, nach einer kurzen Pause, noch den unteren Teil der „Campione“.

Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013

Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013

Nach den beiden Touren ging es hungrig zur Pizzeria „La Villa“, wo wir den Tag mit einer Pizza und einem Glas Wein ausklingen haben lassen.

Saisonabschluss Gardasee 2013

Am nächsten Tag hat ten wir, nach kurzer Absprache, beschlossen den aquatischen „Rio Nero“ am Albola-Paß zu machen. Nachdem wir den Wasserstand kontrolliert hatten und das Wetter auch noch mitspielte, fuhren wir zum Einstieg hinauf. Im ersten Drittel der Schlucht gab es viele Holzverklausungen, die Gumpen waren jedoch immer sauber. So konnte man problemlos abseilen bzw. springen. Gut eingespielt und überschlagend arbeiteten wir uns durch den weiteren Schluchtenverlauf. Für Unterhaltung bis zum Schluss, sorgten die unzähligen Sprünge und Rutschen bevor es aus der Schlucht ging. Beim Wirten gab es noch eine heiße Schokolade und Apfelstrudel bevor es für alle Teilnehmer nach Hause ging.

Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013

Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013

Saisonabschluss Gardasee 2013  Saisonabschluss Gardasee 2013

Saisonabschluss Gardasee 2013

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und wir hoffen wir sehen Alle bei der Jahreshauptversammlung am 9. November im Halleiner Haus.
Bis bald!
 
Tom und Corina
 
Nachtrag - hier das passende Youtubevideo dazu:
 

Mit einer guten Gruppengröße starteten wir am Samstag beim Parkplatz zur Almbachklamm, mit der Ersten Hilfe. Den Vormittag gestaltete der Notarzt, der die wichtigsten Sofortmaßnahmen erklärte und zeigte.

Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_9      Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_11

Anschließend wurden offenen Fragen beantwortet. Folgende Themen wurden in Theorie und Praxis durchgenommen:
·         Objektive und subjektive Gefahren
·         Erste Hilfe-Ausrüstung/ Notruf (was macht Sinn?)
·         Hypothermie (Symptome, Stufen, Behandlung)
·         Hitzschlag (Symptome, Behandlung)
·         Herzstillstand (bei Ertrinkungsopfer)
·         Bewusstlosigkeit (mit Augenmerk auf Hypothermie)
·         Trauma (Kopf/Gehirnerschütterung, Sprunggelenk, Arm/Hand, Schienen/Verband)
·         Oberschenkelverletzungen (starke Blutung)
·         Schulterluxation
 
 
     Nach der Mittagspause ging es für den Praxisteil in die Schlucht. Dort wurden hilfreiche Tipps und Tricks gezeigt:
·        Transportmöglichkeiten eines Verletzten (mehrere Varianten)
·         Abseilen mit gebrochenen Arm
·         Rettungsablauf (Flugretter einweisen)
     Auch ein Unfall nach einem Sprung mit Wirbelsäuleverletzung und Bewusstlosigkeit wurde inszeniert, bevor es um 16Uhr aus der Schlucht ging.
     
      
        Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_34  Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_37  Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_40

     Für den 2. Teil des Trainingswochenendes ging es am Sonntag nach Hallstatt, wo wir bei super Wetter unsere Rettungstechniken üben konnten. Der Simplebach bot sich aufgrund der mehreren Abseilstellen, die gut einsehbar sind und den niedrigen Wasserstand, perfekt an. Folgende Rettungstechniken wurden geübt:
·          Express-Flaschenzug:   - bei Achter gegen Kettenglied
- bei HMS am Stand
- über Steigklemmen
- über Minitraktion
·         Einfacher Flaschenzug:- mit Rolle
- mit Knoten im Seil
·         Seil kappen am Stand (Seilverlängerung)
·         Rettung von oben mit Valdotain (Kappen am Mann)
·         Rettung mit Zusatzseil

Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_55  Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_62

Erste Hilfe und Rettungstechnik-Training vom 27.-28. April_80

      Danke nochmals an Dr. Alexander und alle 12 Teilnehmer die so engagiert Teilgenommen haben!
     
      Grüße euer ACA-Team