Liebe Mitglieder,

wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Der Vorarlberg Ausflug wird unter diesen Voraussetzungen (Hochwasser) nicht stattfinden.

Tessin für 3 Nächte steht sich auch nicht ganz dafür. Deshalb werden wir als Alternative den Ausflug nach Friaul verlagern.

Neuer Treffpunkt ist dann am Samstag 25.05. um 11 Uhr beim Hotel Carnia.

Ausgangspunkt für die nächsten Tage ist dann Tolmezzo.

Bitte selbst Unterkünfte organisieren.

Danke für euer Verständnis,

Euer Vorstand.

Ps.: Bei Unklarheiten einfach Melden.

Insgesamt 11 Teilnehmer machten am Samstag beim Basis Training am Rifer Kletterturm mit. Auch ein neues Mitglied nutze die Gelegenheit den ACA kennenzulernen. Durch das sehr wechselhafte und kalte Wetter machten wir zuerst einen Theorie-Teil Indoor.

Basic 2019

Ab Mittag ging es dann für den Praxisteil zum Kletterturm nach draußen. Der Wetterdienst kündigte das richtige Sauwetter erst ab 16Uhr an. So hatten wir vorher noch genug Zeit um folgende Techniken in der Theorie und Praxis zu üben:

  • Geschichtlicher Hintergrund
  • Schwierigkeitsbewertungen
  • Materialkunde
  • Zeichen und Signale
  • Sprung- und Rutschtechniken
  • Kappgeräte Praxistest (+/-)
  • Standplatz (Art, Vorbereitung, Kontrolle)
  • Wichtige Knoten
  • Unterschied zwischen Alpin und Canyoning Abseilmethode + Abbinden des Abseilgeräts
  • 3 Fixe und 2 lösbare Systeme
  • Abziehbares Seilgeländer (2 Varianten)

Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019

Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019

Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019

Um den Basic Trainingstag abzurunden Seilten sich noch einige vom Kletterturm ca. 25m ab.

Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019     Basic 2019

 

Danke für Eure Teilnahme und das positive Feedback!!!

 

LG TOM und Corina

Wie gewohnt hatten wir auch bei dieser LVS-Übung in der Tiefbrunnau nicht das gewünschte Wetter. Trotzdem ist eine große Gruppe von 12 Teilnehmer am Samstag zu der Übung gekommen.

Am Parkplatz wurde zuerst der LLB/Wetterbericht vorgelesen. Danach wurden die Standards für die Planung und das Gelände sowie die Gefahrenstufen und Gefahrenzeichen besprochen.

Die Empfehlung und Erklärung einer guten und vollständigen Notfallausrüstung kamen natürlich auch nicht zu kurz.

LVS 19 neu     LVS 19 neu     LVS 19 neu

LVS 19 neu     LVS 19 neu     LVS 19 neu                

    

Nach etwas Theorie und einen kleinen LVS-Check am Ausgangspunkt ging es dann mit den Skiern in Richtung Pillstein.

lvs 19     lvs 19     lvs 19

LVS 19 neu     LVS 19 neu     LVS 19 neu

Unterhalb des Pillsteins in der Nähe der Stubneralm fanden wir in einem alten Lawinenkegel unser perfektes Übungsgelände. Unter erschwerten Bedienungen (Schneesturm) wurde die Einzellverschüttung,

das richtige und effiziente Schaufeln sowie eine Mehrfachverschüttung geübt. Die Gruppenaufgabe, Verschüttung von zwei Personen in 1m Tiefe, wurde unter 10 Minuten gemeistert.

LVS 19 neu     LVS 19 neu     LVS 19 neu 

LVS 19 neu     lvs 19     LVS 19 neu

Auf den windigen und naßkalten Gipfelsieg wurde verzichtet. Dafür gab es nach der Abfahrt zum Ausgangspunkt bei der Bramsau Bräu Gasthausbrauerei noch eine leckere Jause.

LVS 2019     LVS 2019

Danke an alle Teilnehmer für den gelungenen Übungstag. Wir wünschen Euch noch eine schöne und unfallfreie Skitourensaison.

 

LG. TOM und Corina